Flugplatzdaten

Sonderlandeplatz Ithwiesen
ICAO-Kennung: EDVT
Flugplatzbezugspunkt (ARP): 51° 57' 05" N / 09° 39' 44" E
Flugplatzhöhe: 374 m / 1227 ft ü.N.N.
Flugplatzfrequenzen: 123.375 MHz "Ithwiesen Info"
Telefon: 05534/2453 (Wochenende), 05531-707576 oder 05534/300612 (werktags)

Ortsfremde Luftfahrzeugführer motorgetriebener Luftfahrzeuge dürfen den Sonderlandeplatz nur dann benutzen, wenn diese eine Gesamtflugzeit von mindestens 100 Stunden nachweisen können. Von dieser Beschränkung ausgenommen sind Luftfahrzeugführer, die durch einen mit dem Gelände vertrauten Fluglehrer in die besonderen Platzverhältnisse im Flug eingewiesen und insbesondere mit den Längs- und Querneigungen der jeweiligen Pisten vertraut gemacht worden sind.

Zum Schutz der Bevölkerung von Fluglärm sind zwischen 13.00 Uhr und 15.00 Uhr (Ortszeit) Überflüge der Ortschaft Holzen mit motorgetriebenen Luftfahrzeugen nicht gestattet.

Betriebsflächen für Flugzeuge, Motorsegler und Luftsportgeräte, Landebahn für Segelflugzeuge und Motorsegler mit eingeklapptem Triebwerk (Gras):

Start-/Landebahn 14/32
Länge:     570 m
Breite:     40 m
Längsneigung in Richtung 140°:     0-175 m: 7 %
175-400 m: 4 %
Startrichtung:     140°
Landerichtung:     320°
Schwellenhöhe 32 ü.N.N.:     360 m / 1181 ft

Start-/Landebahn 36/18
Länge:     360 m
Breite:     40 m
Längsneigung in Richtung 360°:     3,6 %
Startrichtung:     360°
Landerichtung:     180°
Schwellenhöhe 36 ü.N.N.:     355 m / 1164 ft

Betriebsflächen für Segelflugzeuge und fremdstartende Motorsegler im Windenstartbetrieb:

Startrichtung 32
Startbahn:     50 x 30 m
Seilauslegebahn:     820 m

Startrichtung 14
Startbahn:     50 x 30 m
Seilauslegebahn:     820 m

Landebahn für Segelflugzeuge und Motorsegler mit eingeklapptem Triebwerk:

Landerichtung:     200°
Länge:     250 m
Breite:     50 m
Steigung:     9,67 %